„Schanze selber machen“

Schanzenlos und Schanzenfest.

„Was sind wir in den letzten Wochen gelöchert worden, wann denn jetzt das Schanzenfest 2013 gefeiert werden würde und so. Und jedes Mal haben wir geduldig erklärt, dass im Viertel darüber gesprochen würde und das sich viele Beteiligten Gedanken machen. Und das sich Gedanken machen was ziemlich Schlaues sein kann, insbesondere in Zeiten, wenn aus politischen Dates verklärte Rituale unter Polizeikontrolle zu werden drohen. Und das es was anderes als Schunkeltreffs geben sollte, wenn ein ganzes Viertel in Quasivorbeugehaft genommen wird und zum Gefahrengebiet erklärt wird. Und wenn dieser Zustand ohne sichtbaren Grund solange aufrechterhalten wird, bis sich alle an den kontrollierten Alltag gewöhnt haben. Alle? Nöö, nicht alle.

Vorher gibt es noch dies: Einen Flohmarkt unangemeldet und unkontrolliert, ohne Kommerzkackstände und so wie es halt kommt. Klingt nach sinnvoll. Und Sinnvolles soll man weitersagen. Haben wir hiermit getan und nun Ihr.“

Schanze selber machen

Im Netz gefunden!

Wenn es sein muss:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • RSS
  • Google Bookmarks
  • MySpace